MONTESSORI-PÄDAGOGIK
GESCHICHTE SCHULE UND KINDERHAUS
KINDERHAUS und KINDERHÄUSCHEN
SCHULE
STATUS DER SCHULE
ROLLE DES LEHRERS
TAGESABLAUF
INKLUSION
LEISTUNGSDOKUMENTATION
SCHULABSCHLÜSSE
MONTESSORI MOS
ERDKINDERPLAN
BESONDERE PROJEKTE
SCHULGEBÜHREN
SCHULBUS
SCHULFERIEN
AUFNAHMEANTRAG
SO FINDEN SIE UNS
KONTAKT
LEHRERTEAM
VERWALTUNG
VEREIN
ELTERNBEIRAT
SCHÜLERMITVERWALTUNG
KOMMUNIKATIONS-PLATTFORMEN
MONTESSORI am NACHMITTAG
BILDERGALERIE
FILME
DOWNLOADS
STELLENANGEBOTE
ARCHIV & PRESSE
 
KONTAKT
KIND krank melden
IMPRESSUM
LOGIN
 
INHALTSVERZEICHNIS
SPENDEN

Montessori Schulordner
Aktualisiert September 2016

PROJEKT VERANTWORTUNG

Wir alle müssen Verantwortung übernehmen, für uns selbst, für unsere Mitmenschen, für unsere Nachbarschaft, für unseren Planeten. Mit dem Projekt „Verantwortung“ bieten wir im Rahmen des Erdkinderplans, in Kooperation mit der Schulpastoral der Diözese Augsburg, Schülern und Schülerinnen der 7. Klasse eine weitere Möglichkeit an, soziale Erfahrungen in besonderen Lebensbereichen zu sammeln. Durch direkte Begegnungen und aktives Tun sollen Verständnis und Empathie entwickelt werden, z.B. für einsame ältere Menschen, für Behinderte, für Notleidende oder für Menschen am Rand unserer Gesellschaft oder Aufgaben übernommen werden, die der Gemeinschaft dienen. Zusätzlich werden bei gemeinsamen Aktionstagen z.B. Plätzchen gebacken für Asylbewerber, Deutschunterricht erteilt oder es können soziale Einrichtungen kennengelernt werden.

 

Im Rahmen des Projektes wählen die Schüler und Schülerinnen möglichst selbstständig einen Einsatzort, der ihrem persönlichen Stärkeprofil entgegen kommt. Die Reflexion des Projektes ist ein wichtiger Bestandteil. Sie hilft mit schwierigen oder emotional berührenden Erfahrungen umzugehen. Sie fördert die Motivation und stärkt das Selbstvertrauen und das soziale Verantwortungsgefühl.