Schul-Projekt: Sommerlinde 2020

  1. Projekte
  2. Schul-Projekt: Sommerlinde 2020

Unsere Sommerlinde
(Tilia Platyphyllos)

Ausheben einer Grube für die Sommerlinde

Anlässlich der 30-Jahrfeier der Montessorischule Peißenberg haben wir diese Sommerlinde am 25. März 2020 gepflanzt

Diese Linde kann eine Höhe von über 40m und ein Alter von bis zu 1000 Jahren erreichen. Sie blüht üppig gelbweiß und stark duftend, was sie zu einer ergiebigen Nahrungsquelle für Bienen und weitere Insekten macht. Aus den Blüten der Linde werden Tees gegen Erkältungskrankheiten gewonnen. Nach der Blüte entwickeln sich nussförmige Früchte. Die Baumkrone der Linde trägt eine Fülle herzförmiger Blätter. Sie bietet Raum, damit sich Menschen treffen können. Als Dorflinde war sie häufig der Mittelpunkt der Kommunikation eines Ortes. Als gut alleinstehend gedeihender Baum wurden Linden oft als Denkmal zu feierlichen Anlässen gepflanzt.

Die Sommerlinde wird gepflanzt - der Profi hilft
Ein faschmännischer Blick vom Profi auf das Astwerk der Sommerlinde
Die Sommerlinde sitzt mit Ihrem Wurzelballen am finalen Standort
Lageplan zum Standort der Sommerlinde

Sie erinnert uns daran, dass in dieser Zeit eine funktionierende Schulfamilie groß geworden ist. Sie ist Zeichen für einen lebendigen Mittelpunkt, den Kinder und Jugendliche bei uns einnehmen. Sie drückt den Wunsch aus, dass Generationen von Kindern weiterhin im Schutzraum unserer Schulgemeinschaft reifen und wachsen können.

Unsere Sommerlinde - frisch gepflanzt unter strahlend blauem Himmel

Andere Projekte unserer Montessori-Kinder

Auch wichtig: Gemeinsame Pausen und leckeres Essen - Schulprojekt Verantwortung

Schul-Projekt: Verantwortung

Schule
Bronzespirale im Garten der Montessori Schule Peißenberg bedeckt mit buntem Herbstlaub

Schul-Projekt: Bronze Spirale – Ritualwand

Schule
Menü